Wir unterstützten Ihr Leben zu Hause - die Sozialstation
Ökumenische Sozialstation Giengen und Unteres Brenztal gGmbH

Herbstausklang - Sozialstation Giengen feiert mit Klienten

Es ist inzwischen eine schöne Tradition, dass die Beschäftigten der Sozialstation Giengen ein­mal im Jahr für ihre Klienten einen fröhlichen Nachmittag organisieren. Passend zur Jahres­zeit wurde deshalb kürzlich zum Herbstausklang eingeladen. Im vollen Saal des Heilig-Geist-Zentrums konnten die Gäste der Sozialstation in gemütlicher Atmosphäre einen kurzweiligen Nach­mittag bei Kaffee und Kuchen verleben. Für Unterhaltung und Abwechs­lung sorgte die Nachmittagsgruppe des benachbarten Kindergartens St. Martin, die mit einigen Liedern die Anwesenden erfreute.

12.12.2014
Demenzberatung
Nutzen Sie als Betroffene oder auch als Angehörige unsere individuelle Beratung „Lebensräume“ im eigenen Wohnumfeld, um durch unsere wertvollen Tipps und Hilfestellungen den Verbleib zuhause möglichst lange ermöglichen und so angenehm wie möglich gestalten zu können.
Pflegegrade statt Pflegestufen
Seit 2017 erfolgt die Einstufung bei Pflegebedürftigkeit nicht mehr in Pflegestufen sondern in fünf Pflegegrade. Neu sind auch die Höchstbeträge für ambulante Pflegeleistungen. Zudem erhalten Pflegebedürftige, unabhängig vom Pflegegrad einen sog. Entlastungsbetrag in Höhe von 125 € monatlich.
Kommen Sie zu uns
Die Nachfrage nach unseren Diensten wächst stetig. Deshalb sind wir auch stets auf der Suche nach qualifizierten, engagierten und motivierten MitarbeiterInnen für unsere Arbeitsbereiche Pflege und Hauswirtschaft. Wenn Sie Interesse haben, informieren Sie sich doch genauer über unsere aktuellen Stellenangebote.