Wir unterstützten Ihr Leben zu Hause - die Sozialstation
Ökumenische Sozialstation Giengen und Unteres Brenztal gGmbH

Weihnachtsfeier 2018 – Dienstjubiläen

Ein wichtiger Programmpunkt im Rahmen der Weihnachtsfeier der Ökumenischen Sozialstation war auch im Jahr 2018 die Ehrung langjähriger Mitarbeitender.
 

Auf dem ersten Foto von links nach rechts: Hildegard Merkle (10 Jahre Hauswirtschaft Sontheim), Birgit Bee (10 Jahre Verwaltung und stellv. Einsatzleitung Sontheim), Jolanda Peterlevicz (15 Jahre Nachbarschaftshilfe Giengen), Markus Hammel (Geschäftsführer), Sonja Schreier (20 Jahre Verwaltung), Ina Kreisz (20 Jahre Pflege Giengen), Renate Wolf (Einsatzleitung Hauswirtschaft Giengen), Angela Fischer (20 Jahre Pflege Sontheim), Monika Simon (10 Jahre Nachbarschaftshilfe Giengen), Ute Mair (10 Jahre Pflege Sontheim), Sabine Kempe (10 Jahre, Pflegedienstleitung Sontheim), Maria Zimmermann (10 Jahre Nachbarschaftshilfe Giengen) und Marion Gschwendtner (Pflegedienstleitung Giengen).

20.01.2019
Demenzberatung
Nutzen Sie als Betroffene oder auch als Angehörige unsere individuelle Beratung „Lebensräume“ im eigenen Wohnumfeld, um durch unsere wertvollen Tipps und Hilfestellungen den Verbleib zuhause möglichst lange ermöglichen und so angenehm wie möglich gestalten zu können.
Pflegegrade statt Pflegestufen
Seit 2017 erfolgt die Einstufung bei Pflegebedürftigkeit nicht mehr in Pflegestufen sondern in fünf Pflegegrade. Neu sind auch die Höchstbeträge für ambulante Pflegeleistungen. Zudem erhalten Pflegebedürftige, unabhängig vom Pflegegrad einen sog. Entlastungsbetrag in Höhe von 125 € monatlich.
Kommen Sie zu uns
Die Nachfrage nach unseren Diensten wächst stetig. Deshalb sind wir auch stets auf der Suche nach qualifizierten, engagierten und motivierten MitarbeiterInnen für unsere Arbeitsbereiche Pflege und Hauswirtschaft. Wenn Sie Interesse haben, informieren Sie sich doch genauer über unsere aktuellen Stellenangebote.